Todoary v1.0.2

Den Überblick über die eigenen Vorhaben zu behalten, kann manchmal recht schwer sein. Ich habe das Problem vor allem bei meinen künstlerischen Projekten – zwar habe ich dafür auch schon eine Art “Projektverwaltung”, um den Überblick zu behalten, doch bis dahin schaffen es dann doch nur die größeren und “ernsthafteren” Vorhaben. Das ganze “Das könntest du mal ausprobieren” und “sowas sieht nett aus” oder “Dies und jenes würd ich ja auch gern mal machen” bleibt da meist auf der Strecke – und das allermeiste vergesse ich dann wieder.

Ich habe eine kurze Zeit lang versucht, dem über Trello und einer Checkliste entgegenzuwirken, genauso wie die einfache Textdatei schon herhalten musste. So richtig zufrieden war ich mit beiden nicht. Aus diesem Grund habe ich Mitte diesen Jahres das erste Mal über eine Art Hybrid aus dynamischer Todo-Liste und einem simplen Notizsystem nachgedacht und habe nun die Ruhe vor Weihnachten genutzt, das Ganze ernsthaft anzugehen.

Das Ziel

Meine Zielsetzung war grob umrissen die Folgende:

  • Es sollte möglich sein, Todos zu erstellen, zu erledigen und zu löschen
  • Bei Anlage eines neuen Eintrags sollten alle offenen Todos automatisch zur Auswahl stehen
  • Es sollte möglich sein, eine Notiz zum Eintrag zu hinterlegen
  • Im Eintrag sollte angezeigt werden, welche Todos im Rahmen dieses Eintrags erstellt, gelöscht und abgehakt wurden

Ich hatte dazu bei der Ideenfindung ein kleines Mockup erstellt, bei dem das Ganze so aussah:

Die Umsetzung

Ich habe mich hier wieder für Angular 4 und Material entschieden. Außerdem werden die Daten mithilfe von PouchDB im lokalen Speicher hinterlegt.

Ich habe außerdem das erste Mal ein bisschen mit CSS Animationen herumexperimentiert, was sich als recht spaßig herausgestellt hat.

 

Die Entwicklung war recht straight forward, da ich – alrtw sei Dank – Angular 4 ja schon kennengelernt hatte. Version 1.0.0 sah dann wie folgt aus:

Ich habe dann etwas Feedback von Kollegen bekommen (vielen Dank!) und musste dazu feststellen, das ich mal wieder das Layout für mobile Geräte vergessen hatte. Auf dieser Basis ist schließlich v1.0.2 entstanden, jetzt mit

  • Schicken Hintergrund (und damit verbunden ein paar farblichen Anpassungen)
  • Neuen Icon für die “Neu angelegt” Todos in den Einträgen
  • Verträglicheren Layout für Mobilgeräten
  • Schicken Favicon

Hosting & Quellcode

Zu finden ist das Ganze hier und der Quellcode liegt auf Github.

Ob es mir wirklich bei meiner Unorganisiertheit hilft, muss sich nun noch herausstellen ;).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.