Papiertest: Kunst & Papier Spiralskizzenbuch

Infos über die Papiertests und die verwendeten Materialien findet ihr hier.

Das heutige Papier

Kunst&Papier Spiralskizzenbuch (A5, 55 Blatt 130g/m², 6,08€ bei Gerstaeker)

Beschaffenheit

Das Spiralbuch wird von zwei sehr dicken Kartonrücken geschützt und ist sehr stabil und dick. Das Papier ist mit 130g/m² ungewöhnlich stabil. Die Blätter haben keine fühlbare Struktur und fassen sich sehr samtig-weich an.

 

Bonus: Da die Rücken unbehandelt sind, lassen sie sich gestalten! Whooo!

20170613_2223301

Verträglichkeitstest

Bleistift

20170613_2148291 20170613_2149011

Skizzieren lässt sich gut, selbst mit Druckbleistift. Radieren hält das Papier gut aus, durch die weiche Beschaffenheit bleiben jedoch bei etwas Druck sichtbare Rückstände.

Fineliner & Tuschefeder

20170613_2154571

Mit Fineliner geht es gut, die spitze Feder bleibt in der weichen Papierstruktur hängen. Sie blutet zwar nur wenig aus, aber die Handhabe der Feder fühlt sich sehr kratzig und durch das Hängenbleiben sehr mühsam an.

Farbstifte & Aquarell

20170613_2200121

Farbstifte gehen gut.

Aquarell funktioniert nur mit wenig Wasser und einschichtig. Bei zwei (relativ trockenen) Schichten wellt sich das Papier leicht, wenn man mit Verläufen arbeiten möchte löst sich das Papier auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *